Leitseite

Seite 13


Mängel des Gregorianischen Kalenders 

Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit der Woche stellt die Bezifferung der Kalenderwochen dar. Die erste Woche im Jahr ist eben nicht immer die Kalenderwoche "eins"!

Der Normalbürger, der sich nicht mit dem Thema auseinandersetzen muß, versteht auf Anhieb nicht, wo die Schwierigkeit überhaupt liegen soll. Er glaubt, Woche Nummer eins ist eben die erste Woche im Jahr.

Jedem Menschen ist sofort verständlich, daß eine Woche, die mit einem Samstag beginnt, eigentlich gar keine "echte" Woche sein kann. Also muß eine internationale Vereinbarung bestehen, ab welchem Tag eine Woche als volle Woche gezählt wird. Wie verzwickt diese an und für sich so harmlose Frage ist, geht aus dem Originaltext des Deutschen Normenausschusses in seinem Normblatt DIN 1355 "Zeit" hervor. Hier der Wortlaut:

"Die erste Kalenderwoche eines Kalenderjahres ist diejenige, die den ersten Donnerstag des Kalenderjahres enthält und dem beginnenden Jahr deshalb mehr als zur Hälfte angehört"

Doch diese Regelung mußte erneut überarbeitet werden. Das Normblatt DIN 1355 "Zeit" wurde ersetzt durch die DIN EN 28 601.

Im Jahr 1999 und 2010 weicht zum Beispiel in den USA die Zählung der Kalender-Woche um eins ab.

zur Seite > 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21